Onlineberatungen

Seit längerem führen wir mit manchen Patienten per E-Mail Beratungen durch. Denn nachdem die wichtigsten therapeutischen Schritte durchgeführt wurden, ist es manchmal nicht mehr notwendig „Hand“ anzulegen. Vieles lässt sich auch ONLINE klären und besprechen. So können Therapiefortschritte weiter verfolgt werden und Fragen unkompliziert geklärt werden.

Seit „Corona“ haben wir uns nun mit weiteren Möglichkeiten beschäftigen müssen: Skype, Whatsapp, Videos und Bilder. Sogar Behandlungen nach genauer Anleitung haben wir vorgenommen. Die Vorteile: Zeitersparnis seitens der Patienten, Kostenersparnis (eine kurze Mail ist günstiger als eine Therapieeinheit), keine Anfahrtswege. Die Nachteile: nicht so effektiv wie das „Hand anlegen“ und dauert etwas länger, bis Erfolg eintritt. Nicht genaue Therapiekontrolle möglich.