Corona – Selbstschutz mit Verstand

Dieser Virus bringt unseren Alltag ganz schön durcheinander. Auf der einen Seite gibt es Menschen, die die Gefahr immer noch unterschätzen, auf der anderen Seite geraten manche Menschen in Panik. Es gibt keine Medikamente dagegen, vielleicht hat die Natur ja schon die Lösung. Im Laufe der Menschheitsgeschichte hat es immer wieder massive Epidemien gegeben. Aber eine solche PANDEMIE ist schon etwas Neues.

Schutz mit Verstand

Es sollte mittlerweile klar sein, dass dieser Virus kein normaler Virus ist. Ich bin mir sicher, da hat der Mensch mal wieder reingepfuscht. Die Auswirkungen sind noch nicht abzusehen. Eines dürfte aber klar sein. Es wird unser hoch gelobtes Gesundheitssystem auf eine Probe stellen. Es wird sich rächen, dass die Krankenkassen in den letzten Jahren die hohen Beiträge nur in den Verwaltungsapparat gesteckt haben und es wird sich rächen, dass es in Krankenhäusern in der Vergangenheit durch zu viel Bürokratie, Sparzwänge und der Mangel an Pflegekräften in Zukunft zu massiven Engpässen kommen wird.

Es wird sich vielleicht bei manchen Menschen rächen, die ständig zum Arzt gerannt sind – wegen jeder Kleinigkeit – dass diese Menschen verlernt haben, sich selbst um die eigene Gesundheit zu kümmern. Ich hoffe es nicht, aber es ist wohl unausweichlich, wenn man die Dinge beobachtet.

Es wird sich rächen, dass unsere Politiker – wieder mal – zu langsam reagiert haben. Während überall die Grenzen dicht gemacht wurden, haben Merkel, Spahn und Co. noch zugeschaut.

Jetzt aber in Panik zu verfallen ist genauso wenig angebracht, wie die Situation einfach zu ignorieren. Der Mensch, das Herdentier, ist dazu geneigt, den Massen hinterher zu rennen, oder den Kopf in den Sand zu stecken (was ich nicht sehe, gibt es nicht).

Wie können wir uns schützen?

Ich versuche in meiner Praxis, neben dem üblichen Hände waschen, zusätzlich noch öfter die Hände zu desinfizieren (im Normalfall bin ich kein Freund von übertriebener Hygiene – aber in diesem Fall ist es notwendig, leider). Mein Personal und ich werden einen Mundschutz tragen.

Wir werden versuchen, bei Wartezeiten die Patienten nicht in einem Raum warten zu lassen. Wir stellen Desinfektionsmittel zur Verfügung.

Des Weiteren werde ich nun ganz besonders auf meine Gesundheit achten (noch genauer wie sonst):

  • Bewegung an der frischen Luft, in der Natur – back to the roots, Immunsystem aufbauen, nicht überfordern
  • Ernährung möglichst für das Immunsystem, nicht dagegen
  • viel trinken
  • Stress reduzieren, Qi Gong
  • viel Schlaf
  • Wechselduschen
  • und natürlich Nahrungsergänzungen:
    • die richtigen Vitamine, antiviral dosiert
    • die richtigen Mineralien in Balance
    • antivirale und schützende Eiweißbausteine
    • Pflanzen, mit starker immunschützender Wirkung, antiviral

Es ist klar, dass niemand davor geschützt ist, dass es durch diese Maßnahmen auch keine Wunderheilungen gibt. Aber es ist besser, als nichts zu tun oder in Panik zu verfallen. Ich versuche aus jeder Situation das Beste zu machen.

Genaueres dazu werde ich in den nächsten Tagen erläutern.

Sie können sich in unseren Newsletter eintragen, dann erfahren Sie alles etwas ausführlicher… hier anmelden[mc4wp_form id=“634″]

Hat es auch was Gutes?

Es ist möglich, dass wir in Zukunft wieder zur Besinnung kommen können. Dass die Gesundheit unser höchstes Gut ist. Dass wir wieder zu unseren Wurzeln finden können. Vertrauen in die Natur gewinnen und Ruhe finden können. Dass wir Erfolg haben können, ohne unsere Mitmenschen verarschen zu müssen.

Jedes Tief ist ein Reinigungsprozess: jede Krankheit lässt uns hinterher stärker machen. Die Firmen und Banken, die schlecht gewirtschaftet haben, werden pleite gehen und die gesunden Unternehmen werden stärker hervorgehen. Die Politiker, die in Krisenzeiten versagen, werden nicht mehr gewählt. Diese natürliche Reinigung für unseren Körper, für die Wirtschaft und für die Politik wird für uns Menschen gut sein. Wir werden wieder frei und unabhängig werden. Eine gesunde soziale Marktwirtschaft wird sich entwickeln, die Politiker werden wieder nur noch für das Volk da sein und nicht mehr für sich selbst. Und die Menschen werden wieder lernen ihre eigene Gesundheit in die eigenen Hände zu legen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.